Cookies

Cookie-Nutzung

👑 E Bike Versicherung: Test, Kosten, Vergleich & Ratgeber 2021

E-Biker-Versicherung

Wer sich für ein meist teures E Bike entscheidet, sollte auch über dessen Versicherung nachdenken. Sie übernimmt Schäden nach einem Sturz, deckt Diebstahl und Vandalismus ab und greift bei Akku- und Konstruktionsfehlern. Der Leistungsbereich ist nah an den Kundenwünschen orientiert und unterscheidet sich nur in feinen Details. Wir haben mit einem Vergleich der Anbieter und Kosten für dich genauer recherchiert.

GesellschaftVergleichssieger FahrSicherungAmmerländer Ammerländerhepster HepsterENRA ENRAKRIST KristSchutzklick SchutzklickWertgarantie Wertgarantie
GeltungsbereichWeltweit ohne zeitliche BegrenzungWeltweit ohne zeitliche BegrenzungWeltweit ohne zeitliche BegrenzungEuropaweitDeutschland Ausland 12 WochenEuropaweitDeutschland, Ausland 6 Wochen
Kaufpreis1 - 12.000 Euro1 - 10.000 Euro1 - 10.000 Euro1.000 – 10.000 Euro999 - 7.500 Euro1.000 – 5.000 Euro1 – 6.000 Euro
Vertragslaufzeit12 - 36 Monate12 - 36 Monate12 - 36 Monate12 - 60 Monate12 - 36 Monate12 Monate12 Monate
Kündigungsfrist3 Monate3 Monate3 Monaten/a1 Monat3 Monate3 Monate
Höchstalteregalegalegal6 Monate2 Jahre3 Monate (bei gebrauchten Rädern)k.A.
SchlossPreis egal, kein ZahlenschlossPreis egal, kein ZahlenschlossPreis egal (es reicht sogar ein Rahmenschloss!)ab 50 Euroab 50 Euroab 50 Euroab 50 Euro
Wartezeit0 Monate0 Monate0 Monateca. 1-2 Wochen0 Monateca. 1 Monat0 Monate
Leistungen
ohne SelbstbeteiligungJaJaJaJaJaJaJa
KaufpreiserstattungJaJaJaJaJaJaJa
DiebstahlJaJaJaJaJaJaJa
VandalismusJaJaJaJaJaJaJa
UnfallschädenJaJaJaJaJaJaJa
SturzschädenJaJaJaJaJaJaJa
ProduktionsfehlerJaJaJaJaNeinNeinJa
ElektronikschädenJaJaJaJaJaJaJa
VerschleißJaJaJaJaNeinJaJa
FeuchtigkeitJaJaJaJaJaJaJa
ReparaturserviceJaJaJaJaJaJaJa
Unsachgemäße HandhabungJaJaJaJaNeinJaJa
Beispiel, Jahresbetrag: e-Bike (12 Monate, Diebstahlschutz, Neues e-Bike, PLZ 44135, Alu-Rahmen)
Kaufpreis bis 1.500 Euroab ca. 5,01 €ab ca. 5,16 €ab ca. 5,50 €ab ca. 10,00 €ab ca. 8,33 €ab ca. 16,50 €ab ca. 6,00 €
Kaufpreis bis 2.500€ab ca. 5,60 €ab ca. 5,83 €ab ca. 6,60 €ab ca. 12,97 €ab ca. 8,33 €ab ca. 22,91 €ab ca. 7,50 €
Kaufpreis bis 5.000€ab ca. 11,77 €ab ca. 12,59 €ab ca. 13,30 €ab ca. 14,38 €ab ca. 13,33 €ab ca. 38,50 €ab ca. 15,00 €
BesonderheitenDownhill-Fahrten, Gewerbliche Nutzung möglich, Jahresbeitrag günstigerMieträder werden versichert, Jahresbeitrag günstigerJahresbeitrag günstiger | immer Neuwert-Erstattung | Verschleiß ohne Ausnahmen | gewerbliche Nutzung okay | Schäden bis 500 Euro ohne Kostenvoranschlag reparieren lassenLeistungen individuell zusammenstellen, mit AbholserviceBeitrag orientiert sich nach PLZ, Freie Werkstattwahlkostenloser Kundenservice, Partner der Allianz-
FazitSuper Angebot! Auch für Downhill und Geschäftskundengünstig und für viel Gepäck Oder Zubehör geeignetSuper Angebot!sehr erfahrener Anbieter, abgestimmte Paketeversichern auch Gebrauchte e-Bikesideal für Reisen geeignet, Zeitlich unbegrenztumfangreicher Leistungsbereich
zur Versicherung
Das Wichtigste zusammengefasst
  • Ein E Bike kostet mehrere Tausend Euro und braucht umfassenden Schutz. Die Hausratversicherung genügt meist nicht, sodass eine eigene Police für das Gerät abgeschlossen werden sollte. Die Entscheidung hängt von der eignen Risikobereitschaft, der örtlichen Lage und dem alltäglichen Gebrauch ab.
  • Die Versicherung trägt die Kosten bei Diebstahl und Vandalismus und übernimmt Schäden durch Unfälle, Produktionsfehler, Verschleiß oder Umwelteinwirkungen. Selbst der Akkuverschleiß wird von den meisten Gesellschaften mit abgedeckt.
  • Eine gute E Bike Versicherung muss nicht viel kosten. Wichtig ist, den Schutz an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Stellschrauben sind die Fahrtstrecken, die Selbstbeteiligung, eine mögliche Pannenhilfe oder auch der Schutz im Ausland.

☑️ E-Bike Versicherung Test

Im folgenden schauen wir uns 10 ausgesuchte Versicherungen im Detail an. Wir betrachten dabei das Angebot, die Schadensmeldung sowie Erfahrungen und Testberichte.

🔸 FahrSicherung

AnbieterHighlights
  • weltweiter Schutz
  • auch bei Downhill
  • 3 Monate Kündigungsfrist
  • kein Höchstalter
  • Akkuverschleiß gut geregelt

◽ Angebot

Die FahrSicherung richtet sich an private oder gewerbliche Kunden und schützt dein E Bike auf wirklich allen Strecken. Selbst Downhill-Fahrten sind bei diesem Anbieter versichert, außer im Wettbewerb. Das Angebot scheint also für alle Fahrer mit elektrisch unterstütztem Mountainbike oder Carbon-Bike interessant. Wie bei anderen Gesellschaften auch sind Verschleiß, Unfälle, Umwelteinflüsse und Elektronikschäden mit abgedeckt. Die Downhill-Strecken kosten im recht günstigen Tarif nur wenige Euro mehr. Dafür bist du aber überall abgesichert. Zudem wird dir das Geld nach einem Diebstahlfall erstattet, ohne den Kaufbeleg für ein neues Bike vorlegen zu müssen. Der Akkuverschleiß ist etwas besser geregelt. Sobald 65% innerhalb der ersten 3 Jahre unterschritten werden, greift die FahrSicherung. Kostenvoranschläge sind ab 500 Euro nötig und das Thema Abschließen des Bikes wird hier nicht so streng gesehen.

◽ Schadensmeldung

Dank der Schadenvollmacht können auftretende Versicherungsfälle schnell bearbeitet werden. Der Kundenservice ist von Montag bis Samstag telefonisch erreichbar. Am Sonntag immerhin per Mail. Daher kannst du dich innerhalb von 24 Stunden auf eine Rückmeldung verlassen.

◽ Erfahrungen, Bewertungen & Stiftung Warentest

Eine Meinung von Stiftung Warentest gibt es zu diesem Anbieter nicht. Die Kunden sind aber sehr zufrieden. Der Vertrag kann unkompliziert abgeschlossen werden und du bekommst gute Konditionen zu fairen Preisen. Bei zusätzlichen Fragen oder im Schadensfall kannst du dich auf einen freundlichen Kundenservice verlassen. FahrSicherung scheint allen Kundenwünschen gerecht zu werden, wenn man auf die vielen positiven Bewertungen Rücksicht nimmt.

🔸 Ammerländer Versicherung

AnbieterHighlights
Ammerländer
  • Neuwertentschädigung
  • ohne Selbstbeteiligung
  • unbegrenzte Laufzeit
  • grobe Fahrtlässigkeit versichert
  • Verschleiß bis 5 Jahre

◽ Angebot

Bei der Ammerländer Versicherung gibt es keine Selbstbeteiligung und keine maximale Laufzeit. Tritt der Defekt an deinem E Bike erst nach 5 Jahren auf, bist du immer noch umfassend geschützt. Der Geltungsbereich ist weltweit und richtet sich immer nach dem ursprünglichen Kaufpreis. Du brauchst also keine Angst vor Wertverlust zu haben. Für die Schäden gibt es keine Obergrenze. Alle Reparaturen werden von der Ammerländer Versicherung übernommen. Pannenhilfe und Abschleppdienst sind als Schutzbrief mit inbegriffen und müssen nicht erst abgeschlossen werden. Akkudefekte und Motorschäden werden auch übernommen. Einzige Ausnahmen im Versicherungsschutz sind Lackschäden und Trickdiebstahl. Dafür glänzt der Anbieter mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis, wobei sich der Tarif immer am Kaufpreis für das E Bike orientiert.

◽ Schadensmeldung

Die Schadensmeldung kann bequem online oder über den Kundenservice erfolgen. Der Kundendienst ist jedoch nur unter der Woche in gängigen Geschäftszeiten erreichbar. Der Roland Schutzbrief enthält zumindest eine 24h Hotline für eine Unfall- oder Pannenhilfe inklusive Abschleppdienst.

◽ Erfahrungen, Bewertungen & Stiftung Warentest

Sowohl Stiftung Warentest als auch die Kunden loben den weltweit unbegrenzten Schutz ohne Selbstbeteiligung. Das E Bike darf nur nicht älter als 36 Monate bei Vertragsabschluss sein. Bei Verlust bekommst du das Geld ausgezahlt und nicht nur ein Ersatzrad. Schäden an Carbonrahmen werden aber nicht übernommen. Die Ammerländer Versicherung bietet generell zwei verschiedene Tarife für E Bikes an, um die Leistung mehr an deine Ansprüche anzupassen. Bei dreijähriger Laufzeit gibt es Vergünstigungen am Preis.

🔸 hepster

AnbieterHighlights
hepster
  • weltweiter Schutz
  • auch bei Downhill
  • 3 Monate Kündigungsfrist
  • kein Höchstalter
  • Akkuverschleiß gut geregelt

◽ Angebot

Hepster versichert E Bikes und Carbon Bikes ohne Altersbeschränkung mit Zubehör. Du brauchst keine Selbstbeteiligung entrichten und profitierst stattdessen von der Neuwertentschädigung. Der Schutz gilt weltweit bei Elektronik- und Akkuschäden, bei Unfällen oder Garantieleistungen. Selbst der Verschleiß von Bremsen, Schaltung und Reifen kann bei Hepster versichert werden. Den Leistungsumfang bestimmst du je nach Tarif selbst, ebenso die Laufzeit. Im Jahresabo gibt es eine automatische Verlängerung um ein weiteres Jahr, eine Kündigung ist trotzdem schnell eingereicht, um Flexibilität zu gewährleisten.

◽ Schadensmeldung

Zur Abwicklung eines Schadens oder Versicherungsfalls wendest du dich per E-Mail, Chat oder kostenfreier Service-Hotline direkt an den Versicherer. Hepster wirbt mit einem 24/7 Support und möchte für seine Kunden immer erreichbar bleiben.

◽ Erfahrungen, Bewertungen & Stiftung Warentest

Hepster setzt auf ein modernes Kundenportal und wickelt Vertragsabschluss als auch Kundenservice überwiegend online ab. Der Versicherungsschutz ist flexibel und auf deine Ansprüche anzupassen. Carbon-Rahmen können mitversichert sein. Der Leistungsumfang wird von den Kunden als ausreichend und transparent empfunden. Zudem gibt es für die meisten passende Kündigungsfristen.

🔸 ENRA

AnbieterHighlights
ENRA
  • Ersatz zum Neuwert
  • keine Selbstbeteiligung
  • Technikschutz
  • Pick-Up-Service
  • persönlicher Ansprechpartner

◽ Angebot

ENRA bietet eine umfassende E Bike Versicherung mit Diebstahlschutz, Vandalismusschaden und Rechtsberatung. Du bekommst dabei immer den Ersatz zum Neuwert, auch wenn das E Bike schon etwas älter ist. Schäden durch Sturz, Unfall oder Panne werden mit dem Reparaturschutz abgedeckt. Über eine 24h erreichbare Hotline meldest du einen Vorfall und profitierst vom Pick-Up-Service. Er tritt europaweit für dich ein und hilft dir schnell weiter. Mit einer Selbstbeteiligung brauchst du in den Tarifen nicht rechnen. Der Technikschutz übernimmt Akkudefekte oder andere Elektronikschäden. Für Verschleiß, Kurzschluss oder Induktion buchst du optional das Akku-Plus Paket.

◽ Schadensmeldung

Bei einer Panne unterwegs ist der Pick-Up-Service über eine Zentrale immer erreicht. ENRA organisiert dir sogar einen Rücktransport zum jeweiligen Startpunkt. Bei einer allgemeinen Schadensmeldung solltest du Anzeige bei der Polizei erstattet und anschließend Kontakt zu einem persönlichen Ansprechpartner aufnehmen. Per Mail ist die Erreichbarkeit gut.

◽ Erfahrungen, Bewertungen & Stiftung Warentest

Das Angebot von ENRA richtet sich an E Bikes bis 10.000 Euro Kaufpreis. Zudem darf dein Bike nicht älter als 6 Monate sein. Dein Schloss für den Diebstahlschutz muss mindestens 50 Euro gekostet haben. Als vorteilhaft empfinden die Kunden jedoch den Pick-Up-Service, weil sie sich unterwegs sicherer fühlen. Der Versicherungsschutz gilt direkt nach Antragstellung.

🔸 Krist

AnbieterHighlights
KRIST
  • keine Wartezeit
  • ohne Selbstbeteiligung
  • Feuchtigkeitsschäden
  • freie Werkstattwahl
  • Höchstalter 2 Jahre

◽ Angebot

Bei Krist bekommst du eine umfassende E Bike Versicherung zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Ein großer Vorteil ist die Neuwertentschädigung. Außerdem werden Rahmen aus Carbon versichert. Du kannst dich auf einen Diebstahlschutz verlassen, auch bei Teilediebstahl. Bei mutwilliger Beschädigung durch Dritte, Unfall oder Sturz gibt es die passende Reparatur oder Ersatz. Elektronikschäden an den empfindlichen Bauteilen sind mitversichert, beispielsweise nach einem Kurzschluss oder Überspannung. Das alles ist unabhängig vom Alter des Fahrrades. Im Schadensfall gibt es bei Krist keine Selbstbeteiligung. Der Schutz gilt deutschlandweit und weltweit bei einem zeitlich unbegrenzten Auslandsaufenthalt. Lackschäden, vorsätzliche Schäden oder Schäden im Rahmen von Wettbewerben sind nicht versichert.

◽ Schadensmeldung

Im Schadensfall bekommst du den Neuwert des Bikes erstattet bis zu 10.000 Euro. Die Regulierung eines Schadens ist schnell und einfach Möglich mit freier Werkstattwahl. Der Kundenservice ist gut erreichbar. Allerdings muss ab 150 Euro ein Kostenvoranschlag vorgelegt werden. Zudem ist der Fall unverzüglich bei Krist anzumelden. Fotos, Rechnungen oder Fallnummern der Polizei können verlangt werden.

◽ Erfahrungen, Bewertungen & Stiftung Warentest

Krist bietet eine solide E Bike Versicherung zu vergleichsweise günstigen Preisen. Einige Leistungen sind im Umfang jedoch ausgeschlossen, wie Produktionsfehler, Verschleiß oder eine unsachgemäße Handhabung. Ein Vorfall ist schnell über den Kundenservice angezeigt. Außerdem können auch gebrauchte E Bikes mit dem entsprechenden Nachweis versichert werden.

🔸 Schutzklick

AnbieterHighlights
Schutzklick
  • schnelle Regulierung
  • wahlweise Diebstahlschutz
  • schnelle Regulierung
  • europaweit
  • Verschleiß

◽ Angebot

Bei Schutzklick darf dein E Bike nicht älter als drei Monate sein. Außerdem ist die Versicherungssumme auf 5.000 Euro begrenzt. In verschiedenen Tarifen wählst du die gewünschte Leistung aus. Vom Diebstahlschutz bis hin zu Bedienungsfehlern, Verschleiß oder Akkuschäden lässt sich das Angebot gestalten. Der Verschleiß gilt jedoch nicht für Reifen oder Bremsen. Im Falle einer Beschädigung werden die Reparaturkosten übernommen. Der Akkuverschleiß gilt er dann, wenn die Ladekapazität nur noch 50 Prozent erreicht. Kommt es zu einem Totalschaden, wird der Zeitwert des E Bikes ersetzt und nicht der Neupreis. Die Wartezeit staffelt sich nach Alter des E Bikes. Eine Kündigung ist nicht nötig, wenn du den Schutz nicht um ein weiteres Jahr verlängern möchtest. Damit ergibt sich keine feste Laufzeit.

◽ Schadensmeldung

Ein Schaden darf rund um die Uhr angemeldet werden. Der Kontakt zum Kundenservice erfolgt dabei kostenfrei. Der Wertersatz oder die Erstattung der Reparaturkosten soll unverzüglich übernommen werden. Der Fall sollte innerhalb von 7 Tagen nach Bekanntwerden gemeldet sein. Eine freie Werkstattwahl ist nicht möglich.

◽ Erfahrungen, Bewertungen & Stiftung Warentest

Kunden sind mit dem Abschluss und dem Leistungsumfang recht zufrieden. Der Beitrag wirkt günstig. Allerdings muss immer der gesamte Jahresbeitrag gezahlt werden. Eine monatliche Zahlung ist nicht möglich. Die Regulierung erfolgt laut vieler Kundenmeinungen einfach und schnell. Du musst dich jedoch an das Reparaturnetz des Versicherers halten.

🔸 Wertgarantie

AnbieterHighlights
  • Akkuschutz extra
  • günstiger Beitrag
  • für neue E Bikes
  • Diebstahlschutz
  • Pick Up Service

◽ Angebot

Wertgarantie bietet einen Komplettschutz für E Bikes und Pedelecs. Dabei spielt es keine Rolle, wie der Schaden entstanden ist. Ob Elementarschäden, Einwirkung durch Dritte oder auch Verschleiß – der abgedeckte Bereich ist sehr groß. Zum Diebstahlbereich gehört sogar der Trickbetrug, der von vielen anderen Gesellschaften ausgeschlossen wird. Der einzige fehlende Leistungsbereich sind Lackschäden. Zudem solltest du das E Bike immer angeschlossen und gesichert haben mit einem entsprechenden Schloss. Der Anbieter Wertgarantie wurde schon mehrfach ausgezeichnet, vor allem für den Leistungsumfang und die gute Kundenbetreuung. Online funktioniert der Abschluss jedoch nur für Räder bis zu einem Alter von 6 Monaten. Über dieses Alter hinaus solltest du dich an einen Fachhandelspartner wenden.

◽ Schadensmeldung

Wertgarantie ermöglicht eine stetige Erreichbarkeit. Die Kontaktmöglichkeiten umfassen ein Onlineformular, einen Chat und das Telefon. Im Schadenfall werden die Reparaturkosten übernommen oder es gibt Geld für einen Neukauf. Der Pick Up Service ist ein beruhigender Schutz für unterwegs. Sollte auf der nächsten Tour etwas kaputt gehen, wirst du inklusive E Bike abgeholt und zu deinem Ausgangspunkt oder zur nächsten Werkstatt gebracht.

◽ Erfahrungen, Bewertungen & Stiftung Warentest

In verschiedenen Testergebnissen und auch bei den Kundenbewertungen liegt Wertgarantie auf den vorderen Plätzen. Preislich bewegt sich der Versicherer im Mittelfeld, dafür wird aber auch ein großes Leistungspaket geboten. Das trifft viel mehr auf neue E Bikes zu, als auf ältere oder gebrauchte Modelle. Leih-E-Bikes können mit diesem Tarif nicht geschützt werden.

🔸 Waldenburger Versicherung

AnbieterHighlights
Waldenburger Versicherung
  • Diebstahlschutz
  • Unfall- und Sturzschäden
  • Elementarschäden
  • Bedienungsfehler
  • Produktionsfehler

◽ Angebot

Die Waldenburger Versicherung gehört zu Würth und bietet eine Police, die auch für E Bikes und Pedelecs genutzt werden kann. Das Gerät darf aber nicht älter als zwei Jahre sein. Zudem sind Carbon-Räder von der Versicherung ausgeschlossen. Dafür gilt der Tarif für privat und für gewerblich genutzte E Bikes. Der Unterschied liegt nur in der Versicherungssumme. Private Modelle werden bis 5.000 Euro versichert, gewerbliche Geräte bis 10.000 Euro. Für den Verleih kann aber keine Versicherung abgedeckt werden. Für die Diebstahlsicherung muss ein Fahrradschloss von mindestens 49 Euro Kaufpreis nachgewiesen werden. Sämtliche Produktionsfehler werden nur übernommen, wenn diese nicht mehr von der Garantie abgedeckt sind. Einen umfassenden Schutz für den Leistungsverlust des Akkus gibt es nicht. Gesichert ist dein Bike dafür rund um die Uhr in Deutschland und weltweit bis zu acht Wochen Aufenthalt.

◽ Schadensmeldung

Die Schadensmeldung sollte unverzüglich über die Online-Formulare, per Mail oder am Telefon vorgenommen werden. Der Kundenservice ist aber nur Montag bis Freitag telefonisch erreichbar. Aussagekräftige Bilder bei Beschädigungen werden vorausgesetzt. Für eine mögliche Reparatur muss ein Kostenvoranschlag vorgelegt werden.

◽ Erfahrungen, Bewertungen & Stiftung Warentest

Die Waldenburger Versicherung bietet im Leistungsumfang starke Einschränkungen. So sind der Teilediebstahl und Unfallschäden von Zubehör nicht versichert. Der Verschleiß an Bremsen, Reifen und Schläuchen ist ebenso nicht abgedeckt. Wen diese Leistungslücken nicht stören, der schließt eine solide Police zu einem guten Preis ab. Auslandsaufenthalte sind bis zu 6 Monate abgedeckt.

🔸 HDI E Bike Versicherung

AnbieterHighlights
HDI
  • Teileversicherung
  • Diebstahlschutz
  • Materialfehler
  • Verschleiß am Akku
  • Schutzbrief

◽ Angebot

Die HDI Versicherung bietet eine sehr gute Schadensregulierung. Selbst Zubehörteile am E Bike sind eingeschlossen. Darüber hinaus kann der Akkuverschleiß mit angegeben werden, wenn er 50 Prozent der vom Hersteller vorgegebenen Kapazität unterschreitet. Der Schutzbrief geht noch weiter. Er bietet die Kostenübernahme nach einem Schaden und übernimmt das Abschleppen oder gar eine Übernachtung Vorort. Eine Selbstbeteiligung muss nicht eingeplant werden. Außerdem bekommst du auch im dritten Jahr der Versicherung noch 100 Prozent des Kaufpreises ausgezahlt, wenn es sie um einen Schaden oder einen Diebstahl handelt. Es gibt jährlich keine Obergrenze für die Schäden. Du darfst also problemlos mehrere Fälle melden und HDI sorgt für die Regulierung. Dafür dürfen nur E Bikes versichert werden, die nicht älter als ein Jahr sind. Das Preis-Leistungsverhältnis befindet sich eher im Mittelfeld.

◽ Schadensmeldung

Bei HDI ist ein 24/7 Notruf bei einer Verletzung oder Panne möglich. Das Abschleppen und Bergen des E Bikes ist hier enthalten. Bei einem Diebstahlvorfall musst du unverzüglich die Polizei einschalten und dich dann an deine Versicherung wenden.

◽ Erfahrungen, Bewertungen & Stiftung Warentest

Der Versicherungsschutz lässt sich einfach online abschließen. Allerdings richtet sich der Beitrag nach dem Neuwert des E Bikes. Wähle zwischen einer Vertragslaufzeit von einem oder drei Jahren. Die Kunden loben den Leistungsumfang des Schutzbriefs. Dieser kann sogar als Familientarif geltend gemacht werden. Die sonstigen Leistungen sind gut abgesteckt, wobei sich der Beitrag eher im Mittelfeld befindet. Außerdem darf das E Bike nicht älter als 12 Monate sein.

🔸 Assona

AnbieterHighlights
assona
  • hohe Flexibilität
  • Diebstahlschutz
  • Akkuschutz
  • Verschleiß
  • 4 Tarife

◽ Angebot

Assona bietet umfassende Tarife für Fahrräder und E Bikes. Du bekommst ein hohes Maß an Flexibilität und wählst zwischen verschiedenen Angeboten. Alle Modelle bis zu einer Deckungssumme von 12.000 Euro sind geschützt. Die Vertragslaufzeit richtet sich nach dem jeweiligen Beitrag und verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr. Der Versicherungsschutz ist dafür weltweit gültig ohne Einschränkungen. Lackschäden und Wartungsarbeiten sind nicht enthalten. Zudem gibt es Einschränkungen bei Elementarschäden und bei Wettkämpfen. Die Assona Versicherung richtet sich nur an Privatpersonen. Es kann jedoch eine Wartezeit vereinbar sein. Die Versicherungsdauer liegt zwischen 12 und 60 Montane. Der Vertrag kann mit einer Frist von drei Monaten vor dem Ablauf der jeweiligen Laufzeit gekündigt werden. Nach 5 Jahren ist aber definitiv Schluss. Wer einen Pick Up Service wünscht, sollte das Mobilitätsschutzpaket abschließen.

◽ Schadensmeldung

Die Schadensmeldung geht unverzüglich an die Assona Versicherung. Das elektronische Meldeformular auf der Webseite steht dir jederzeit zur Verfügung. Du kannst dich aber auch telefonisch an den Kundenservice wenden. Danach lädst du entsprechende Fotos oder geforderten Dokumente hoch. In der Regel bekommst du innerhalb von 24 Stunden eine Rückantwort.

◽ Erfahrungen, Bewertungen & Stiftung Warentest

Das E Bike darf nicht älter als 12 Monate sein, wenn du hier einen Vertrag abschließen möchtest. Bei Verlust bekommst du das Geld nicht ausgezahlt, sondern musst dir ein Ersatzrad anschaffen und entsprechende Nachweise liefern. Der Schutz bei Überschwemmung oder anderen Elementarschäden ist nicht gewährleistet. Trotzdem kannst du dich auf einen guten Versicherungsschutz verlassen. Die Kunden sind recht zufrieden mit dem Angebot. Nur die Informationen auf der Herstellerseite sind nicht sehr umfassend.

🔍 Stiftung Warentest und Finanztest

Die Hausratversicherung bietet längst nicht den umfassenden Schutz einer eigenen E Bike Versicherung. Der monatliche Beitrag richtet sich nach dem Wert des Bikes und nach dem Wohnort. Schließlich gibt es Regionen, in denen das Diebstahlrisiko deutlich höher ist und damit die Beiträge steigen. Ein spezieller Vergleich der Anbieter mit präzisen Daten ist wichtig. Die Beitragsspanne zeigt: zwischen 30 und 200 Euro pro Jahr für die Versicherung ist alles möglich.

Finanztest hat mehrere Gesellschaften unter die Lupe genommen und E Bikes zwischen 2500 und 3500 Kaufpreis angefragt. Die Tarife wurden ausgerechnet für Leipzig mit einer hohen Diebstahlquote und für Remscheid mit einer niedrigen Quote. Der Anbieter Medien überzeugt mit einem günstig Tarif, unabhängig vom Wohnort. Bei einem besonders geringen Diebstahlrisiko ist Neodigital im Fokus. Wer einen reinen Diebstahlschutz sucht, sollte sich bei Signal Iduna umschauen. Manchen Kunden genügt aber auch der Schutz der Hausratversicherung. Hier bist du nur nicht unterwegs gesichert. Weitere Tipps der Experten sind:

  • Diebstahlfälle und Raub sind immer mit abgedeckt. Schau dir aber die Konditionen genau an, denn das Bike muss gut gesichert abgestellt sein. Manchmal wird ein Schloss mit einem Mindestwert von 50 Euro verlangt. Bestenfalls ist auch der Diebstahl einzelner Teile abgesichert.
  • Eine gute E Bike Versicherung sollte auch Unfallschutz, Schutz der Elektronik und Vandalismus mit abdecken. Das ist in der normalen Hausratversicherung nicht enthalten und ein eindeutiger Vorteil der speziellen Policen.
  • Wer viel mit dem E Bike auf Reisen geht, profitiert von einem Schutzbrief mit Pannenhilfe. Zudem greift die Versicherung weltweit oder europaweit. Der Rücktransport oder das Abschleppen zu einer Werkstatt sind möglich. So bleibst du Vorort nicht lange liegen.
  • Rabatte gibt es meist für einen festgelegten Zahlungszeitraum, für Mitglieder spezieller Fahrradclubs oder für besondere Schlösser. Manche Gesellschaften bieten sogar einen Rabatt für eingebautes GPS, wenn sich das Rad immer orten lässt.
  • Kommt es zu einem Schaden, wird oft der Neuwert des E Bikes ersetzt. Manche Gesellschaften gewähren nur den Zeitwert. Prüfe genau, ob du ein Ersatzfahrrad bekommst, oder ob die Versicherung das Geld auch auszahlt.
  • Warte nach dem Kauf des Bikes nicht zu lange mit der Versicherung. Manche Anbieter gewähren den Schutz nur bis zu einem gewissen Mindestalter. Für ältere oder gebrauchte E Bikes hast du nur eine beschränkte Auswahl an Tarifen.
  • Der Neupreis ist bis zu einer Grenze versichert. Die Deckungssumme der meisten Gesellschaften liegt zwischen 7.000 und 15.000 Euro. Besitzt du ein recht teures Rad, solltest du auf diese Beschränkung achten.

Finanztest und Stiftung Warentest haben die wichtigsten Punkte bereits zusammengefasst. In den folgenden Abschnitten wollen wir aber genauer darauf eingehen, welchen Umfang die E Bike Versicherung bietet, für wen sie sich lohnt und wie du die Tarife am besten vergleichst.

⭐ E Bike Versicherung – den richtigen Tarif finden

E Bikes sind motorbetrieben, unterstützen dich bei steilen Fahrten und werden gern auf längeren Strecken im Alltag eingesetzt. Die hochwertigen Elektroräder sind im Gegensatz zum einfachen Fahrrad oder Citybike teurer und in der Technik deutlich anfälliger. Ein Verlust wäre also ebenso schmerzlich, wie ein defekter Motor oder ein verringerte Akkuleistung. Wo die Hausratversicherung an ihre Grenzen stößt, springt die spezielle E Bike Versicherung ein. Sie lässt sich als reiner Diebstahlschutz für alle Fahrtwege abschließen oder bietet einen umfassenden Vollkasko-Schutz inklusive Pannenhilfe.

Die meisten Radfahrer bangen vor einem Diebstahl, da die hochwertigen Bikes zu einem beliebten Ziel geworden sind. Nur die wenigsten Fälle klärt die Polizei wirklich auf und erreicht eine Wiederbeschaffung des Rades. Alle anderen Geschädigten bleiben auf ihrem Schaden sitzen, der sich auf mehrere Tausend Euro beläuft. Fahrradhändler und Versicherungsexperten empfehlen daher den Abschluss einer speziellen E Bike Versicherung. Sie übernimmt in erster Linie den Diebstahlschaden für einzelne Teile oder das komplette Bike und ersetzt den Neuwert oder Zeitwert. Stell dir deshalb folgende Fragen:

  • Wie hoch war der Kaufpreis?
  • Würdest du den Diebstahl finanziell verkraften?
  • Kannst du dir eine Reparatur nach einem Schaden leisten?
  • Bist du auf den täglichen Einsatz des E Bikes angewiesen (für die Arbeit)?
  • Ist dir der Schutz vor Diebstahl und Beschädigung wichtig?

Je nach Tarif reicht das Leistungsspektrum viel weiter. Unfallschäden, Defekte an der empfindlichen Technik und gar Material- und Produktionsfehler können abgedeckt werden. Häufig kommt es vor, dass der Akku nach kurzer Zeit die vom Hersteller angegebene Kapazität verliert. Wer viel unterwegs ist oder mit dem Rad auf Reisen geht, sollte über einen Schutzbrief mit Pannenhilfe nachdenken. Unser Ratgeber beleuchtet die einzelnen Bereiche genauer und hilft dir, die richtige E Bike Versicherung für dich zu finden.

❔ Warum reicht eine Fahrradversicherung nicht aus?

Ein E Bike ist kein gewöhnliches Fahrrad und kann auch nicht als solches versichert werden. Einfache Fahrradversicherungen sind meist günstiger, decken aber nur einen Bruchteil der möglichen Vorfälle ab.

  • Das elektronisch unterstützte Bike besitzt viel mehr Bauteile, einen empfindlichen Akku und einen Motor. Technische Defekte durch Feuchtigkeit oder der Leistungsabfall des Akkus sind keine Seltenheit – werden aber von der Fahrradversicherung nicht berücksichtigt.
  • Eine E Bike Versicherung ist speziell auf die Bauweise und den hohen Kaufpreis der Geräte zugeschnitten. So bekommst du im Schadensfall den Neuwert erstattet und profitierst von einem erweiterten Diebstahlschutz.
  • Keine normale Fahrradversicherung wäre hier ausreichend, berücksichtigt die Technik oder bietet eine weltweite Pannenhilfe. Wer sich für ein E Bike entscheidet muss auch bei der Versicherung differenzieren und vergleichen.

✅ Wann ist eine E Bike Versicherung sinnvoll?

Die E Bike Versicherung springt für alle elektronisch unterstützen Fahrräder ein. Durch den hohen Kaufpreis und die verbaute Technik ist ein umfassender Schutz ratsam – vergleichbar mit dem Kaskoschutz für Autos. Der Diebstahl gehört zum häufigsten Versicherungsfall. Er geschieht oft unterwegs und im Alltag, selbst zu regen Tageszeiten. Sogar der Akku oder Sattel zählt als beliebtes Diebesgut. Wer viel mit dem E Bike unterwegs ist und es regelmäßig nutzt, sollte über die zusätzliche Versicherung nachdenken. Vor allem neue Modelle werden gern unter Vertrag gebracht, weil ein hoher Wert dahinter steht und ein Diebstahl eine enorme finanzielle Belastung ist. Ältere Bikes nehmen die Gesellschaften kaum noch an. Ist ein Mindestalter vorgeschrieben, musst du dich also schnell entscheiden. Je häufiger du das E Bike nutzt und je höher das Diebstahlrisiko für deine Region, desto wichtiger wird die Versicherung für dich.

Tipp
Besitzt du bereits eine Fahrradversicherung und steigst nun auf ein E Bike um, ist der Tarif anzupassen oder zu kündigen. Die Gesellschaft macht dir sicher ein individuelles Angebot und erhöht gerne den Leistungsumfang.
VorteileNachteile
  • großer Leistungsumfang
  • passt zu den Anforderungen des E Bikes
  • umfassender Diebstahlschutz
  • auch Teilediebstahl
  • bietet eine hohe Deckungssumme
  • Neuwert wird ersetzt
  • übernimmt Defekte an Bauteilen
  • Pannenhilfe und Reparaturservice
  • hilfreich bei Akkuschäden
  • bei Produktions- und Materialfehlern
  • weltweiter Schutz bei Reisen
  • nur für ein E Bike
  • Mindestalter beachten
  • auf Kosten achten

➕ Was ist versichert?

Die Motorunterstützung am E Bike erleichtert dir das Fahren, reduziert die Anstrengung und ermöglicht somit weitere Strecken. Die Bikes haben längst das Image abgeschüttelt, nur für Senioren oder unsportliche Fahrer geeignet zu sein. Selbst im Sport oder Wettkampf punkten die Bikes oder sind beliebtes Verkehrsmittel im städtischen Alltag. Doch E Bike ist eher der Oberbegriff und wird für alle Räder mit Elektromotor genutzt. Dabei kommt es in den einzelnen Kategorien auf kleine Details und die Maximalgeschwindigkeit an:

KategorieDetails
E Bike
  • Fahrrad mit Motorunterstützung
  • bis zu 20 km/h
  • wird als Begriff für alle Modelle der Art verwendet
  • fährt auch, ohne die Pedale zu treten
  • auf die Maximalgeschwindigkeit achten
Pedelec
  • kurz für Pedal Electric Cycle
  • Motorunterstützung bis 25 km/h
  • Leistungsbegrenzung bis 250 Watt
  • Elektromotor lässt sich individuell zuschalten
  • kein Führerschein nötig
  • keine Helmpflicht oder Haftpflicht
  • kann mit E Bike Versicherung geschützt werden
S-Pedelec
  • Speed Pedelec
  • deutlich stärker motorisiert
  • Geschwindigkeiten bis 45 km/h erreichbar
  • Mofa-Führerschein Pflicht
  • braucht eine gültige KFZ-Haftpflicht
  • sind von den meisten E Bike Versicherungen ausgeschlossen

Bei der Auswahl des neuen Modells solltest du auf die Höchstgeschwindigkeit achten. Bei den meisten E Bike Versicherungen dürfen die Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h und die Motorleistung von 250 Watt nicht überschritten werden. Stärker motorisierte Modelle mit Helm- und Führerscheinpflicht benötigen einen anderen Schutz und eine eigene Haftpflichtversicherung.

✉️ Reicht die Hausratversicherung aus?

Ein einfaches Fahrrad ist meist vom Schutz der Hausratversicherung abgedeckt. Die Police ist bereits verfügbar, die Fahrradklausel lässt sich einfach hinzubuchen und es müssen keine Zusatzkosten im Monat kalkuliert werden. Du erweiterst die Hausratversicherung einfach bei deinem Anbieter. Doch reicht dir der Schutz für dein E Bike aus?

Die Leistungsbereiche sind stark beschränkt und decken nur einem Bruchteil der E Bike Versicherung ab. Kernpunkt ist der Diebstahlschutz. Er bezieht sich aber nicht auf die Fahrten unterwegs, sondern nur auf den Diebstahl des Rades aus einem abgeschlossenen Bereich von Haus oder Wohnung. Das können Kellerräume oder auch ein Nebengelass sein. Zudem ist die Versicherungszeit eingeschränkt, beispielsweise nur in den Abend- und Nachtstunden. Die Deckungssumme ist meist zu gering für den hohen Preis der E Bikes. Weder Materialschäden noch Vandalismus oder Akkufehler sind hier versichert. Eine Pannenhilfe gibt es auch nicht.

Deshalb gilt
Eine eigene E Bike Versicherung bietet deutlich mehr Leistung und Schutz als die Hausratversicherung. Sie besitzt eine höhere Deckungssumme und gleicht dir den finanziellen Schaden mit dem Neuwert aus.

Die Fahrradklausel eignet sich nicht, weil:

  • zu geringe Deckungssumme
  • kein Schutz bei Einwirkung Dritter
  • Diebstahlschutz stark beschränkt
  • Leistungsumfang reicht nicht aus

📑 Leistungen – was ist wichtig?

E Bikes besitzen einen hohen Wert und hinterlassen bei einem Schaden oder Diebstahl ein finanzielles Loch. Die richtige Versicherung übernimmt den Schadensfalls, trägt die Reparaturkosten oder ersetzt dir den Neuwert des Modells. Die exakte Leistung unterscheidet sich zwischen den einzelnen Anbietern. Manche legen ihr Hauptaugenmerk auf den Diebstahlschutz und sind besonders günstig, anderen bieten eine Unfall- und Pannenhilfe mit stets erreichbarer Kundenhotline. Eine Selbstbeteiligung brauchst du dir meist nicht festlegen. Dafür kann die Auswahl der Werkstatt beschränkt sein. Schauen wir uns aber zunächst die typischen Versicherungsleistungen an:

LeistungDetails
Diebstahl inkl. TeilediebstahlDie Versicherung leistet Schadensersatz bei Diebstahl des gesamten E Bikes oder einzelner Teile, wie beispielsweise den Akku. Bestenfalls wird dir der Neuwert ersetzt und nicht nur der Zeitwert.
Nach Sturz oder UnfallDie Reparaturkosten werden auch bei Eigenverschulden übernommen. Lackschäden sind jedoch nicht mit abgedeckt. Ferner sind die Bergungskosten oder Gebühren der Verschrottung nach einem Totalschaden enthalten.
Beschädigung durch DritteDu erhältst die Reparaturkosten oder den Ersatz bei Vandalismus oder mutwilliger Beschädigung durch Dritte. Diese sind meist nach der Tat nicht mehr auffindbar. Der Fall sollte polizeilich angezeigt werden.
ElektronikschädenDas E Bike besitzt eine empfindliche Elektronik, die durch Feuchtigkeit oder ähnliche Einflüsse Schaden nehmen kann. Auch bei starker Belastung der Elektronik kann es zu einem Defekt und einer teuren Reparatur kommen.
AkkuverschleißDer Hersteller gibt eine gewisse Akkukapazität vor. Verliert der Akku diese Leistung innerhalb der ersten Jahre oder ist stark eingeschränkt, trägt die Versicherung den Austausch.
ElementarschädenAbgesichert sich ebenso Vorfälle nach Wettereinflüssen, wie Hagel oder Blitzschlag. Das Gleiche gilt für Elementarkräfte, beispielsweise durch eine Überschwemmung.
Produktions- und MaterialfehlerSämtliche Produktions- und Materialfehler, die nicht mehr vom Hersteller gedeckelt werden oder außerhalb der Garantie auftreten, können durch die Versicherung kostenfrei repariert werden.
SchutzbriefleistungenDer Schutzbrief reguliert alle Kosten nach einer Panne, selbst bei gemieteten oder ausgeliehenen E Bikes. Meist wird dir das Gefährt in die nächste freie Werkstatt geschleppt.
Wichtig
Der Schutz sollte täglich zu jeder Zeit gewährleistet sein und nicht nur in der Nacht unter bestimmten Bedingungen. Darüber hinaus ist vielen Kunden der Schutz im Ausland wichtig, wenn es mit dem E Bike auf Reisen geht.

🔸 Pickup Service – der Versicherungsschutz im Ausland

Mit dem Pickup Service sicherst du dir eine Mobilitätsgarantie. Nach einer Panne oder einem Defekt unterwegs übernimmt die Versicherung das Abschleppen, organisiert den Rücktransport oder ermöglicht die Übernachtung Vorort in einem Hotel, während dein Bike repariert wird. Dieser Schutz ist nicht nur auf Deutschland bezogen, sondern europaweit oder gar weltweit gültig. Schau dir hier die Bedingungen im jeweiligen Tarif genauer an. Die meisten Gesellschaften gewähren einen weltweiten Schutz, je nach Aufenthaltsdauer. Meist ist dieser auf 12 Wochen bis 6 Monate beschränkt. Wer viel mit dem E Bike reist oder gerne im Ausland unterwegs ist, sollte im Leistungsbereich immer einen Auslandsschutz genießen. Nur der Pickup Service kann in manchen Regionen oder Ländern eingeschränkt sein.

❌ Wann zahlt die E Bike Versicherung nicht?

Welcher Schadensfall wirklich zum Versicherungsfall wird, hängt also von den individuellen Tarifleistungen ab. Wer am Beitrag spart, büßt vielleicht wertvolle Leistungen ein und bleibt letztlich auf dem Schaden sitzen. Generell ausgeschlossen sind:

  • vorsätzliche Schäden
  • Defekte im Rahmen von Wettbewerben und Rennen
  • Unfallschäden in Folge von Drogen- oder Alkoholkonsum
  • typischer Verschleiß (Rost, Abnutzung)
  • Lackschäden
  • zu alte oder teilweise gebrauchte E Bikes
  • Diebstahl durch unzureichende Sicherung

Garantieleistungen innerhalb der ersten beiden Jahre zahlt grundsätzlich der Hersteller. Die Versicherung greift nur, wenn es von der Garantie ausgeschlossene Mängel sind. Die Art und die Höhe der Rückerstattung hängen meist vom Alter des Bikes ab. Manche Gesellschaften zahlen den Neuwert aus, andere bestehen auf den Kauf eines Ersatzrades oder begleichen nur den Zeitwert. Hat eine dritte Person Schuld, springt deren Haftpflichtversicherung ein und nicht deine eigene E Bike Versicherung.

💰 Wie teuer ist eine E Bike Versicherung?

Die Kosten für eine E Bike Versicherung orientieren sich am jeweiligen Tarif und der definierten Leistung. Es lässt sich also nicht pauschal beantworten, mit welcher Beitragshöhe du im Jahr rechnen musst. Der Durchschnitt liegt zwischen 70 und 80 Euro. Je teurer dein Bike und je höher die Deckungssumme, desto mehr bezahlst du. Davon hängen also die Kosten der Versicherung ab:

  • Kaufpreis / Deckungssumme
  • Alter des Bikes
  • Ausstattung und Zubehörteile
  • Leistungsbereiche der Versicherung
  • Laufzeit
  • Zahlungsintervall
  • Selbstbeteiligung
Tipp
Wer eine längere Laufzeit und einen jährlichen Zahlungsintervall wählt, spart bei den meisten Gesellschaften.

Auch die Selbstbeteiligung kann eine Stellschraube sein, wird aber kaum noch mit berücksichtigt. Die meisten Policen laufen ohne Selbstbeteiligung. Eine weitere Sparmöglichkeit ist die Werkstattbindung bei einer Reparatur. Die Versicherung hat dann Verträge mit bestimmten Werkstätten und leitet dich zu einem Vertragspartner weiter. Rabatt gibt es bei manchen Gesellschaften, wenn mehrere E Bikes versichert werden. Frage am besten nach einem Mengenrabatt.

✅ Vertragsabschluss – diese Unterlagen brauchst du

Hast du online verglichen und die beste Gesellschaft für dich gefunden, geht es an den Vertragsabschluss. Dieser gestaltet sich online besonders einfach und ist an folgende Daten oder Dokumente gebunden:

  • Alter des E Bikes
  • Kaufpreis inkl. Beleg
  • Rahmennummer
  • mögliche Anbauteile

Einige Gesellschaften arbeiten mit einem Mindestalter. Das heißt: dein E Bike wird nur innerhalb der ersten Monate nach Kaufdatum versichert. Ältere Modelle genießen keinen Schutz mehr. Du solltest also schnell überlegen, ob du von den Vorteilen der Versicherung Gebrauch machen möchtest. Ein ebenso wichtiger Punkt ist die Wartezeit. Nach Vertragsabschluss kann es einige Tage oder Wochen dauern, bis der Versicherungsschutz wirklich greift. Wähle am besten einen Anbieter ohne Wartezeit, damit du mit deinem Bike sofortigen Schutz genießt.

Tipp
Achte auf einen gut erreichbaren Kundenservice. Hast du Fragen zum Vertragsabschluss oder zum Leistungsbereich, trittst du am besten per Mail, Chat oder telefonisch mit der Gesellschaft in Verbindung. Ein guter Kundenservice bei Vertragsbeginn deutet auf eine schnelle Schadensbearbeitung hin.

☑️ Wichtige Kriterien zum Vergleich

Um den passenden Tarif für dich zu finden, solltest du die E Bike Versicherung nach deinen eigenen Vorgaben vergleichen. Was ist dir also wichtig, welchen Leistungsanspruch hast du und wie oft wirst du das Bike im Alltag nutzen? Unsere Tabelle zeigt dir die wichtigsten Kriterien und hilft dir bei dem Vergleich weiter:

KriteriumHinweis
Alter
  • auf das Mindestalter achten
  • manche Versicherungen nur bis 6 Monate
  • am besten ab Kaufdatum versichern
  • ältere Modelle werden genauer geprüft
  • Wartezeiten einkalkulieren
  • E Bike sollte nicht älter als 3 Jahre sein
  • nur wenige Tarife sind unbegrenzt
  • starke Beschränkungen bei gebrauchten E Bikes
Deckungssumme
  • orientiert sich am Kaufpreis
  • meist wird der Neupreis versichert
  • maximale Grenze bei ca. 10.000 Euro
  • einige Gesellschaften nur bis 5.000 Euro
Vertragslaufzeit
  • Laufzeit meist unbegrenzt
  • auf Wartezeit achten (bis zu 1 Monat)
  • nur wenige zwischen 3 und 7 Jahren
  • Vertrag verlängert sich automatisch
  • rechtzeitige Kündigung erforderlich (schriftlich)
  • Kündigungsfrist ca. 1 – 3 Monate
Leistung
  • auf das gesamte Spektrum achten
  • Nur Diebstahlschutz möglich
  • zusätzliche Akkuversicherung
  • Einzelteile und Zubehör können mitversichert werden
  • Unfallservice und Abschleppdienst
  • Neuwert oder Zeitwert bei Totalverlust
  • Ersatzrad oder Geld bei Diebstahl
Ausschlusskriterien
  • E Bike ist zu alt
  • gebrauchte Modelle
  • Anbauteile oder Zubehör
  • Carbon Rahmen
  • Vorgaben für das Schloss ( 50 Euro)
Weitere Anbieter
  • Ergo
  • Allianz
  • DEVK
  • LVM
  • Provinzial
  • Huk

Die Tarife fallen je nach Wohnort und Region sehr unterschiedlich aus. In den größeren Städten besteht ein höheres Diebstahlrisiko, als in der ländlichen Region. Daher verlangen die Versicherer eine deutlich höhere Prämie. Andere halten es etwas gerechter und machen bei der Postleitzahl keine großen Unterschiede. Ein Vergleich kann deshalb Kosten sparen. Die GDV hat genauer geprüft, welche Städte besonders vom Fahrraddiebstahl betroffen sind.

Zudem hat jede E Bike Versicherung eigene Vorschriften an die Kunden. Das betrifft das sichere Abstellen und Abschließen des Rades. Ein Schloss von etwa 50 Euro Mindestwert wird oft vorausgesetzt und muss nachgewiesen werden. Andere Gesellschaften machen Einschränkungen, was die Einzelteile oder Zubehörteile betrifft. Dazu gehören Gepäckkörbe, GPS System oder auch eine moderne Fahrradbeleuchtung.

HDI stellt seine E Bike Versicherung inklusive Tarife und Hintergründe im folgenden Video näher vor:

❓ Ersatzrad oder Geld auszahlen lassen?

Kommt es zu einem Diebstahl oder Totalschaden, greift die Versicherung. Hier stellt sich die Frage: ob dir der Tarif ein gleichwertiges Ersatzrad beschafft oder gar das Geld auszahlt. In den meisten Fällen ist das E Bike mit dem Neuwert versichert und genau den bekommst du auch ersetzt. Je älter das Bike wird oder auch in manchen Tarifen wird nur der Zeitwert erstattet. Durch Alter und Gebrauch ergibt sich dann der Wertverlust. Ab einem Alter von etwa 3 Jahren reduziert sich der Neuwert um 50 Prozent. Ab 6 Jahren ist das E Bike nur noch 25 Prozent vom Kaufpreis wert.

💬 Schaden melden – Verhalten im Versicherungsfall

Ein großer Leistungsbereich oder ein günstiger Tarif sind die eine Seite der E Bike Versicherung. Wie zuverlässig der Anbieter wirklich ist, zeigt sich oft im Schadensfall. Das beginnt bei einer schnellen und problemlosen Schadensmeldung. Einige Gesellschaften bieten eine eigene App, eine Kundenhotline oder ein Kontaktformular auf der Webseite. Wichtig dabei: der Vorfall muss zu jeder Zeit und an jedem Tag der Woche gemeldet werden können. Oftmals gibt es bei der Servicehotline zeitliche Einschränkungen. Die Unfall- oder Pannenhilfe ist jedoch immer erreichbar. Du meldest dich also über:

  • E-Mail
  • App
  • Telefon
  • Kontaktformular
  • Chat

Ein Diebstahl oder Unfall mit anderen Beteiligten muss dringend der Polizei gemeldet werden. Sie nimmt den Tatbestand und die Beweise auf und hinterlegt alles mit einer Verfahrensnummer. Diese muss bei der Versicherung eingereicht werden, um den Schaden überhaupt regulieren zu können. Darüber hinaus sind Versicherungsnummer, Kaufbeleg, Alter des E Bikes und Informationen zum Schloss wichtig. Ein Tipp: Sichere möglichst viele Beweise selbst. Mache Fotos vom Defekt am Bike oder vom Unfallort. Bewahre das zerstörte Schloss auf und dokumentiere genau den möglichen Hergang.

Hast du alle Unterlagen und Beweise eingereicht, beginnt die Versicherung mit der Prüfung und Schadensregulierung. Schnelligkeit ist gefragt und meist bekommst du innerhalb von 24 Stunden eine Rückmeldung. Danach erfolgt der finanzielle Ausgleich oder du bekommst Informationen zur Reparatur. Die Versicherung kann eine Werkstatt vorschreiben oder ein Kostenvoranschlag einer von dir gewählten Werkstatt verlangen. Halte hier unbedingt Rücksprache mit deinem Berater und schaff das Bike nicht sofort selbst zur Reparatur. Wenn du eine Kostenübernahme wünscht, muss alles von der Versicherung bestätigt sein.

Wichtig
Nach jedem Vorfall darf der Versicherer dir den Vertrag kündigen. Dann musst du dich auf die Suche nach einem neuen Anbieter machen.

🔒 Diebstahl vermeiden und das E Bike richtig sichern

Die Versicherung greift nicht bei fahrlässigem Verhalten oder einem zu wenig gesicherten Bike. Wie du das Rad abstellst und anschließt, spielt also eine wichtige Rolle. Viele Gesellschaften schreiben eine bestimmte Schlossart vor oder legen den Kaufpreis des Schlosses bei mindestens 50 Euro fest. Doch auch die örtlichen Gegebenheiten müssen stimmen.

  • Schließe das Bike direkt an einen Fahrradständer an. Diese sind meist robust genug und gesichert.
  • Dabei legst du das Schloss um den Rahmen und nicht um Rad. Baue alle beweglichen Zubehörteile am besten ab.
  • Ohne Fahrradständer nutzt du einen Laternenmast, einen robusten Zaun oder Pfahl.

Weitere Tipps gibt es im Video von ABUS:

🧒 E Bike: ab welchem Alter darf man fahren?

Für einige E Bikes und Pedelecs gibt es Altersbeschränkungen. Das hängt von der Höchstgeschwindigkeit und der Motorleistung ab. Das normale Pedelec mit einer Tretunterstützung und der maximalen Geschwindigkeit von 25 km/h gibt es keine Altersbeschränkung. Auch Jugendliche ab 12 Jahren dürfen mit dem Rad unterwegs sein. Kinder ab 10 Jahren müssen eine bestandene Radprüfung vorlegen können. Die elektrische Anfahrhilfe ist nur bis 6 km/h erlaubt. Wer also noch selbst in die Pedale tritt und sich nur vom Motor unterstützen lässt, braucht keinen Führerschein und noch keiner gesetzlichen Helmpflicht folgen.

AlterDetails
Ohne Altersbeschränkung
  • Normale E Bikes mit Tretunterstützung
  • Höchstgeschwindigkeit 25 km/h
  • Anfahrhilfe bis 6 km/h
Ab 15 Jahren
  • E Bike als Kleinkraftrad
  • Mofa oder Leichtmofa
  • Vollantrieb bis 20 oder 25 km/h
  • mit bestandener Mofa-Prüfbescheinigung
  • Helmpflicht bedingt möglich
Ab 16 Jahren
  • E-Kraftrad, S-Pedelec
  • Geschwindigkeiten bis 45 km/h
  • Führerschein der Klasse A1
  • Helmpflicht

🚲 Wann brauche ich ein E Bike Nummernschild?

E Bike ist nur ein Sammelbegriff für viele unterschiedliche Räder. Vom einfachen Fahrrad mit Tretunterstützung bis hin zum Kleinkraftrad mit E-Motor darf alles so bezeichnet werden. Das klassische E Bike oder Pedelecs darf ohne Betriebserlaubnis, ohne Helmpflicht und ohne Kennzeichen gefahren werden. Es gilt laut StVO als Fahrrad.

Ein S-Pedelec oder E Bike mit einer Motorleistung von mindesten 500 Watt und einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h braucht ein Nummernschild als Versicherungskennzeichen. Die damit verbundene Haftpflicht kommt dann für Schäden auf, die mit dem Rad anderen Verkehrsteilnehmer zugeführt worden sind.

Du brauchst kein Nummernschild, wenn …

  • … der Motor nur eine Leistung von 250 Watt besitzt.
  • … die Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h nicht überschritten wird.

👂🏻 Fazit und Kundenmeinungen

Die Hausratversicherung bietet zu viele Lücken im Leistungsbereich, sodass sich bei allen E Bikes ein eigener Versicherungsschutz lohnt. Für wenige Euro im Monat bekommst du Unterstützung im Schadensfall, bei Pannen oder einen Diebstahlschutz. Wer sehr häufig unterwegs ist oder das E Bike auf Reisen nutzt, braucht einen Schutzbrief zur Pannenhilfe und für den Rücktransport. S-Pedelecs oder stark motorisierte Bikes, die mit Führerschein und Helmpflicht gefahren werden, sind von dem Versicherungsschutz ausgeschlossen. Das gilt bei manchen Policen auch für Gewerbetreibende oder den Leihbetrieb.

Kunden achten immer mehr auf eine geringe Wartezeit nach Vertragsabschluss, eine gute Erreichbarkeit des Versicherers und eine schnelle Schadensabwicklung. Zudem sollte der Tarif einen möglichst großen Leistungsumfang haben. Mit längeren Zahlungszeiträumen kann zusätzlich gespart werden.

❓ FAQ

FrageAntwort
Kann ich ein gebrauchtes E Bike versichern?
  • Die Versicherung lohnt sich nur für recht junge Räder.
  • Du musst den originalen Kaufbeleg oder Kaufvertrag vorlegen können.
  • Einige Gesellschaften schließen diese Option komplett aus.
Sind Lastenräder versichert?
  • Grundsätzlich lassen sich auch Lastenräder versichern.
  • Je nach Bauart kann die Versicherung einen Extraschutz oder höhere Kosten verlangen.
Was kostet eine E Bike Versicherung?
  • ca. 70 bis 150 Euro im Jahr, je nach Tarif
  • hängt ganz vom Leistungsumfang ab
  • Alter des Bikes und Wohnort spielen eine Rolle
Wann ist ein E Bike versicherungspflichtig?
  • Gilt das E Bike als Kleinkraftrad, ist es versicherungspflichtig.
  • Der Motor funktioniert ohne treten und wird durch einen Gashebel bedient.
  • Es werden Geschwindigkeiten bis 45 km/h erreicht.
  • Ein Mofa-Führerschein wird in diesem Fall verlangt.
Welches Schloss für eine E Bike Versicherung?
  • Es sollte sich um ein hochwertiges und sicheres Schloss handeln.
  • Zahlenschlösser sind oft nicht erlaubt und beschränken den Versicherungsschutz.
  • Bei vielen Gesellschaften muss das Schloss einen Mindestwert von 50 Euro haben.

💻 Weiterführende Links

nach oben